Apfel-Zimt-Porridge mit Haselnusscrunch

Apfel-Zimt-Porridge mit Haselnusscrunch

Drucken
Hallo zusammen,

Mein Lieblingsfrühstück ist und bleibt Porridge. Ich kann es in jeder erdenklichen Art essen und es ist auch das einzige, was mich lange satt hält. Ein Muss für mein Frühstücksporridge ist Leinöl. Das verwende ich immer. Leinöl ist das gesündeste Öl, was ich kenne. Es hat den höchsten Anteil an Omega 3 Fettsäuren und das ist für den Körper essentiell, also unverzichtbar. Ich denke fast jeder hat schon von Omega Fettsäuren gehört, aber was genau ist das eigentlich?

Ich könnte euch jetzt einen ganzen Vortrag halten, was genau Fettsäuren sind, wofür sie benötigt werden oder welche es genau gibt. Aber das wäre viel zu lang und würde den Rahmen sprengen.

Wichtig ist das Fettsäuren oder Fette im menschlichen, tierischen oder pflanzlichen Stoffwechsel entstehen und uns wertvolle Energie liefern. Sie sind sehr wichtig für unseren Körper, z.b. bilden sie ein Teil der Zellmembranen, sorgen für eine gute Isolierung der Nerven oder dienen in Form von Fettdepots, als Energiespeicher, auf die der Körper bei Nahrungsmangel zurückgreifen kann. Es wird unterschieden zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren. Die wichtigsten sind die Omega 6 und 3 Fettsäuren.
Sie können nicht vom Körper hergestellt werden und müssen über die Nahrung aufgenommen werden.

Omega 6 Fettsäuren sind vor allem in kaltgepressten Olivenölen. Helfen gut bei Stress und haben eine entzündungshemmende Wirkung.

Omega 3 Fettsäuren sind vor allem in grünem Gemüse, Leinsamen, Soja, Walnüssen und sind wichtig, wenn man körperlich anstrengende Berufe oder Sportarten ausübt. Außerdem helfen Omega 3 Fettsäuren auch bei Herz- Kreislauferkrankungen und sind blutdrucksenkend. Aber durch Einwirkung von Licht, Hitze und Sauerstoff können sie ranzig werden und das fördert die Transfettsüren. Sie sind auf Dauer schädlich für den Körper.

Bei uns im vomFASS Siegburg gibt es eine Reihe wertvoller Öle, wie z.B. das Omega 3-6-9 Öl (Das ich euch schon vorgestellt habe) oder auch das Leinöl. Wer den puren Geschmack nicht mag, kann es sich einfach in Porrigde, Müsli oder in einem Smoothie mischen.
Ein tolles Rezept mit Leinöl habe ich natürlich auch im Peto….. 😉

Apfel-Zimt-Porridge mit Haselnusscrunch by Mariyke Weiß

Zutaten:

200ml Milch
1oog Haferflocken blütenzart
1/2 TL Vanillezucker
1 Apfel
1 TL Zimt
50g gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

Milch in einem kleinem Topf zum kochen bringen. Die Haferflocken dazugeben und unter ständigem Rühren 5-10 Minuten weiterköcheln lassen, bis eine breiige Konsistenz entsteht. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann in eine Schale füllen. Den Apfel gut waschen, halbieren, viertel und in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf das Porridge verteilen und Zimt darüber streuen. Die gehackte haselnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten, bis sie schön goldbraun sind. Über das Porridge geben und fertig!

Eure Mariyke

 
HelloFresh.de - Jetzt bestellen!

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre einmal in der Woche, was es bei Cleaneater neues gibt.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Cleaneater Genußtasting

    Juni 7 @ 19:00 - 22:00

Comments are closed.