Apfel-Zimt Smoothie

Apfel-Zimt Smoothie

Drucken
Hallo zusammen,

Es ist soweit, der Herbst hat bei uns Einzug erhalten.

Und das Wetter wird immer ungemütlicher. Da würde man es sich am liebsten auf der Couch gemütlich machen und das Haus nicht mehr verlassen. Aber nichts da…. 😉


Der Herbst hat auch seine schönen Seiten, z.b. die Blätter an den Bäumen, die immer bunter werden bis sie schließlich runterfallen und es dann so herrlich raschelt, wenn man durchläuft. Aber auch essenstechnisch hat der Herbst einiges zu bitten. Ich sag nur Äpfel in zehntausend verschiedenen Sorten…..

Grade jetzt bekommt man in den Hofläden ganz ausgefallene und neue Sorten. Und nach dem Motto: One Apple a day,keeps the Doctor away sind Äpfel auch noch gesund. Ich esse sehr gerne Äpfel und werde bestimmt auch noch den einen oder anderen Apfelkuchen backen. Das ist sozusagen Pflicht. Das Rezept findet ihr dann hier auf meinem Blog. Aber heute war mir mal wieder nach auf einem Smoothie. Irgendwas, was zum Wetter passt und vielleicht noch gut fürs Immunsystem ist. Und zack der Apfel-Zimt Smoothie was born.
Wie immer sehr einfach hergestellt: 🙂

Apfel-Zimt Smoothie:

Zutaten:
(für ein  250 ml Glas)

150 ml Milch
2 Äpfel
3 EL vomFass Apfel Balsam Essig
1 El griechischer Joghurt
2 El blütenzarte Haferflocken
1 Tl Waldhonig (Bio )
1 Tl Zimt

Zubereitung:

Alles wird in ein Mixer gegeben und solange gemixt bis die gewünschte Konsistenz entsteht und fertig.
Die Zutaten könnt ihr auch nach Lust und Laune verändern, da sind euch keine Grenzen gesetzt. Hauptsache es schmeckt.

Wissenswertes über Zimt:
Ich denke viele von euch wissen, dass Zimt ein typisches Weihnachtsgewürz ist und grade in der kalten Zeit viel verwendet wird, aber Zimt kann noch viel mehr. Zimt wird schon seit Jahren als Naturheilmittel eingesetzt. Es kann den Blutzuckerwert und sogar den Cholesterinspiegel senken. Außerdem ist Zimt reich an sekundären Pflanzenstoffen, was gut für die Krebspräventation ist.
Grade im Mittelalter war Zimt das Heilmittel schlechthin. Gemixt mit Nelken und Wasser wurde es in den Krankenzimmern aufgestellt, um die Beulenpest fern zu halten.

Fazit: Zimt ist vielseitig einsetzbar, gesund und lecker. Also für mich ein Grund mehr, Zimt fest in mein Speiseplan einzubauen.

Das war`s und viel Spaß beim Ausprobieren
Eure Mariyke

 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Cleaneater – Genusstasting bei vomFASS Siegburg

    September 13 @ 19:00 - 22:00

Comments are closed.