Milchreis mit Orangen und Waldhonig

Milchreis mit Orangen und Waldhonig

Hallo ihr Lieben,

Buh ist das kalt. Unfassbar, dabei haben wir bald Frühlingsanfang. Naja zu mindestens scheint die Sonne……

Bei dem Wetter hilft es nur sich dick und warm einzupacken oder etwas Warmes zu essen. Gleichzeitig soll es am besten noch glücklich machen. Und da fiel meine Wahl auf Milchreis. Das gab es früher immer , wenn wir vom Schneemann bauen ins Haus gekommen sind. Und das war einfach sooooooo gut. Daher musste ich heute mal ein paar Kindheitserinnerungen bzw. Rezepte nachkochen!!! Ich kenne Milchreis immer nur total süß, da ich aber grade mit Industriezucker faste, fällt der schon mal weg. Aber auch ansonsten verzichte ich weitestgehend auf Industriezucker. Es gibt so viele Zuckerersatzstoffe, da brauche ich den auch eh nicht.

Milchreis ist ein bisschen tricky zuzubereiten. Entweder der Reis ist noch zu hart oder wirklich schon oft vorgekommen! die Milch brennt an. Das richtige Verhältnis von Reis zu Milch muss gefunden werden und und und….

Daher hier einmal meine 5 Milchreisregeln:

  1. Auf 1 Liter Milch, kommt 250 Gramm Reis (auf 500 ml Milch 125 g Reis)
  2. Rundkornreis verwenden. Je größer und runder umso besser, ich verwende immer Arborio Reis
  3. Erst Milch aufkochen lassen, Hitze runter stellen
  4. Reis rein
  5. 30 Minuten unter ständigem! Rühren eindicken lassen

Und hier kommt einmal das Rezept:

Milchreis mit Orangen und Waldhonig

Zutaten

  • 250 g Milchreis Arborio
  • 1 Liter Milch 1,5%
  • 1 Orange
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Waldhonig vomFASS

Zubereitung

  1. Als erstes Milch in einem Topf aufkochen lassen
  2. Dann runterstellen auf niedriger Hitze
  3. Den Reis hinzugeben.
  4. Unter ständigem Rühren den Reis eindicken lassen.
  5. Nach ca. 30 Minuten den Topf vom Herd nehmen und in eine Schüssel füllen
  6. Die Orange waschen, halbieren und vorsichtig die Orange filetieren.
  7. Die Orangenstücke über den Milchreis verteilen und etwas von dem Saft drübergeben.
  8. Zum Schluss mit  noch etwas Kakaopulver verzieren und dann kann serviert werden.

Ich hoffe euch gefält das Rezept und ihr probiert es mal aus. Ich würde mich über Feedback freuen. Seid ihr auf der Suche nach weiteren Rezepten, dann schaut doch mal hier vorbei…

Eure Mariyke

 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Comments are closed.