vomFass Basics- diese Essige und Öle dürfen in keiner Küche fehlen.

vomFass Basics- diese Essige und Öle dürfen in keiner Küche fehlen.

Hallo ihr Lieben,

oft werde ich von Kunden gefragt, welche Essige und Öle bei uns in der Küche stehen. Eine sehr gute Frage, finde ich. Denn auch wir haben unsere Favoriten, die in permanenter Benutzung sind.

Ein perfekter Zeitpunkt einmal zusammen zu fassen, welche vomfass Basics in jeder Küche stehen sollten.

Standard sollte ein heller und dunkler Essig sein. Ein Essig der Saison wie z.b. Erdbeer, Pflaume oder Birne finde ich jetzt auch nicht schlecht. Ja und einen zum Verfeinern, rundet das ganze ab. Den ganz schnell hat man sich einen Salat gezaubert oder Tomate mit Mozzarella gemacht und dann gehört so ein schön dickflüssige Aceto Balsamico, der Jahre im Holzfass gelegen hat, einfach dazu.

 Entdecke unsere Damen Laufschuhe auf ASICS.com

So genug geredet…. hier kommen sie, meine Top 5 der Essige:

  1. Trauben Balsam Essig
  2. Aceto Balsamico Platin
  3. Aceto Balsamico Maletti
  4. Honig Balsam Essig
  5. Pflaumen Balsam Star

Trauben Balsam Essig:
Dieser Essig, ist wahrscheinlich der bekannteste Essig der Welt. In jeder Küche steht wohl ein „weißer/heller Essig“. Wobei die geschmacklichen Unterschiede enorm sind. Unser Trauben Balsam Essig hat 5% Säure und wird mit eingedicktem Traubensaftkonzentrat hergestellt. Er ist mild und passt gut zu weißem Fleisch oder grünem Salat. Aber auch zum konservieren, bzw. einlegen eignet er sich hervorragend.

Aceto Balsamico Platin:
Ein perfekter Gegenpart zu unserem Trauben Balsam Essig. 100% Aceto Balsamico di Modena I.G.P. Besondere Herstellung und hochwertige Rohstoffauswahl, macht diesen Essig zu einem ganz besonderen Produkt. Er hat 6% Säure und ist besonders würzig. Passt zu Saucen, Suppen und klar auch über Salat.

Aceto Balsamico Maletti:
mmmmh Maletti. Er zergeht auf der Zunge und eigentlich braucht man da gar nichts mehr zu. Ganz besonders geeignet für Tomate/ Mozzarella oder Capaccio. Macht jede Sauce einzigartig und verleiht jedem Risotto den letzten Schliff. Hat genauso viel Säure wie der Platin, kommt aber viel milder rüber. Das liegt daran, das er über Jahre in Barrique Fässer lagert.

Honig Balsam Essig:
Ich kenne es noch aus der Kindheit. In jedes Dressing wurde noch etwas Zucker oder Honig mit reingetan. Um der Säure im Essig gegen zu wirken. Muss man mittlerweile aber nicht mehr. Nehmt doch einfach den Honig Balsam Essig und verleiht dem Dressing eine feine milde Honignote. Passt aber auch perfekt zu Marinaden, Saucen oder in Smoothies. Relativ mild mit 5% Säure.

Pflaumen Balsam Star:
Last but not least, ein saisonaler Essig. Der Pflaumen Balsam Star hat nur 4% Säure und ist extrem aromatisch. Ich pimpe gerne meine Smoothies mit den Star Balsamen, da sie etwas Zucker enthalten und ich somit etwas Süße mit reinbringe, ohne zu übertreiben. Aber auch als Toppings für Süßspeisen sind sie sehr gut geeignet. Probiert doch mal Panecakes mit Pflaumen Chutney (eingekocht mit Pflaumen Balsam Star) Mega lecker…..

Ja und wo Essige sind dürfen Öle auch nicht fehlen, daher hier meine Top 5 der Öle:

  1. Don Carlos natives Olivenöl extra ( BIO ) aus Spanien
  2. Basilikum Öl natives Olivenöl extra
  3. Sonnenweide Rapsöl mit Butteraroma
  4. Mandelöl aus Frankreich
  5. Omega 3-6-9 Power Mix

Don Carlos ( natives Olivenöl extra ):
Ein ganz mildes Olivenöl, wie ich finde. Aus den Sorten Picuda, Hojiblanca und Picual wird es kaltgepresst hergestellt. Das heißt alle wertvollen Nährstoffe und Vitamine bleiben erhalten. Geschmacklich ist es leicht grasig-nussig und passt hervorragend zu allen Salaten, Kaltspeisen oder Tapas.

Basilikumöl ( natives Olivenöl extra )
Unter den Olivenölen mit Kräuteraromen mein absoluter Favorit. Es hat einen ganz feinen, milden Basilikumgeschmack und passt perfekt als Finish für alle Tomatengerichte. Aber ich benutze es auch gerne in Smoothies. Und die Kombination mit Maracuja Balsam Essig ist grandios. Müsst ihr unbedingt ausprobieren.

 Logo-728x90

Sonnenweide ( kalt gepresstes Rapsöl mit Butteraroma )
Ja die Sonnenweide….. 🙂 Ich glaube das Öl ist bei uns im Dauerbetrieb. Man kann es wirklich für fast alles nehmen. Das Öl ist zum Backen genauso geeignet wie zum Anbraten. Ein sehr guter Butterersatz. Das Öl kann erhitzt werden, verliert nicht das Butteraroma und hat im Gegensatz zu Butter kein Cholesterin. Probiert es mal über Spargel…. da braucht ihr keine Sauce Hollandaise mehr.

Mandelöl aus Frankreich
Dieses Öl zeichnet sich durch einen so intensiven Geschmack und Geruch aus, das es schon fast unnatürlich ist. Aber alles Natur pur, ich war auch schon persönlich bei der Herstellung dabei. Es werden nur die besten Mandeln genommen und gaaaanz langsam gepresst. Wahnsinnig lecker für Süßspeisen oder Backwaren. Meine Mandelkekse waren auch in null komma nichts weg. :)Oder stellt euch das Öl mal über Waffeln vor……
Also ihr seht, ich bin ein großer Fan  🙂

W-Omega 3-6-9 Power Mix
Neben Leinöl und Chiaöl wohl eines unser gesündesten Öle. In diesem Öl stecken 8 der besten Öle, unter anderem Hanföl. Es besteht genau aus der richtigen Zusammensetzung von mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die für unserem Körper lebensnotwendig ist.

(Quelle: www.vomfass.de)

Das sind meine #vomfassbasics. Welche stehen bei euch in der Küche? ich bin gespannt auf eure Antworten……

P.S. ihr sucht nach passenden Rezepten? Hier findet ihr eine kleine Auswahl….

Eure Mariyke

print

 
HelloFresh.de - Jetzt bestellen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*