Frozen Limetten-Joghurteis mit Limetten Balsam

Frozen Limetten-Joghurteis mit Limetten Balsam

Hi ihr Lieben,

Ein Sommer ohne Eis? Kaum vorstellbar.

Wären da nicht immer diese Kalorien … Aber ich habe für euch eine tolle Alternative rausgekramt. Sie ist nicht neu und auch nicht meine eigene persönliche Idee, aber einfach sooo lecker. Frozen Joghurts … Bekannt seit den 1970er-Jahren, gibt es mittlerweile eigene Frozen Joghurts Shops. Die Zubereitung ist super simple und schnell hergestellt! Grundlage ist Naturjoghurt und somit halten sich die Kalorien in Grenzen. Und das Tolle? Ihr könnt den Frozen Joghurt mit Früchten oder Toppings eurer Wahl aufpimpen. Da sind euch keine Grenzen gesetzt. Er lebt quasi von den Toppings…

Für das Rezept habe ich unseren Limetten Balsam verwendet. Den haben wir seit ein paar Wochen bei uns im Geschäft und ich finde er ist ein absolut tolles Sommerprodukt. Solltet ihr unbedingt mal ausprobieren. Kennt ihr eigentlich schon meine Nicecream? Hier geht es zum Rezept.

Frozen Limetten-Joghurteis mit Limetten Balsam

Frozen Joghurts sind eine tolle und leichte Alternative zu Sahneeis. Genau das Richtige bei den heißen Temperaturen.

Gericht Eis
Länder & Regionen deutsch
Keyword Eis, Frozen Joghurt, Limetten Balsam
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 6 Portionen
Autor cleaneater

Zutaten

  • 400 ml Joghurt 4 %
  • 1 Avocado
  • 4 EL Limetten Essig vomFASS
  • 4 EL Ahornsirup
  • 6-7 Blätter frische Minze
  • 3 Limettenscheiben

Anleitungen

  1. Als erstes wird die Avocadocreme gemacht:

    200 ml Joghurt und Minze in einen Mixer geben. Die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit zu dem Joghurt in den Mixer geben. Solange mixen bis eine geschmeidige Konsistenz entsteht.

  2. Die Limetten waschen und in Scheiben schneiden. In einen Eisförmchen (ich habe von Depot 6 Förmchen gekauft, die für Eis am Stil) geben und die Avocadomasse hineinfüllen.

  3. Den restlichen Joghurt, Limetten Balsam und den Ahornsirup ebenfalls in den Mixer geben und auch wieder solange mixen bis alles gut miteinander vermischt ist. Ist etwas flüssiger als die Avocadocreme. Über die Avocadecreme ins Förmchen geben. Für gute 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

  4. Toll schmeckt der Frozen Limetten-Joghurteis mit Limetten Balsam an einem besonders heißen Tag ...

Wissenswertes über Frozen Joghurt:

In den Vereinigten Staaten war säuerlich erfrischendes Joghurt in geeister Form bereits Anfang der achtziger Jahre schick. Doch nach einem anfänglichen Boom sahen sich Anbieter wie „I Can’t Believe It’s Yogurt“ oder „This Can’t Be Yogurt“ zu eng auf dem Eiskrem-Markt positioniert und der Front von Mitbewerbern dort nicht gewachsen. Denn Eiskrem heißt in Amerika nicht ohne Grund „ice cream“, wörtlich übersetzt also Eis-Sahne, und ist traditionell wesentlich üppiger als das Speiseeis italienischer Tradition. Die Joghurteis-Produzenten taten sich einerseits schwer, den Geschmacksansprüchen Genüge zu leisten; andererseits war die Health-Food-Welle noch nicht stark genug, um eine Kategorie für sich zu bilden.
Der neue Kickstart 2005 nahm den Umweg über Seoul, wo selbstbewusste junge Konsumenten gesundes Fastfood nicht als Paradox und Joghurteis nicht als Ersatzware betrachteten. Mit Ketten wie „Red Mango“ und „Pinkberry“ – beide von Amerikanern koreanischer Herkunft gegründet – schaffte die fluffige Erfrischung zuerst in Los Angeles und dann in New York schnell den Sprung zum Kultstatus.
Quelle:http://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken

Mittlerweile ist Joghurteis nicht mehr wegzudenken. Gerade für alle die sich gesund ernähren möchten ist es eine tolle Alternative. Allerdings sollte man das Eis dann selber machen, denn die gekauften Frozen Joghurts sind nicht so leicht, natürlich und kalorienarm wie behauptet. Die amerikanische Kultkette „Pinkberry“ nennt dort für die Variante „Original“, also natur, „fettfreie Milch, Zucker, gesäuerte pasteurisierte fettfreie Milch mit lebenden und aktiven Kulturen (weniger als 2%), gesäuertes fettfreies Milchpulver, Fruktose, Dextrose, natürliche Aromen, Zitronensäure, Guarkernmehl, Maltodextrin, Mono- und Diglyzeride, Stärke“ . Also bitte doch selber machen, dann wissen wir genau was drin ist. In meiner Variante habe ich zum Beispiel keinen „normalen Zucker“ genommen, sondern mit Ahornsirup gesüsst. Eine tolle Zuckeralternative, wie ich finde.

Frozen Yogurt „natur“

Säuerliche Süße oder süße Säuerlichkeit, das kann jeder selbst entscheiden. Mit der Art des verwendeten Joghurts ändert sich die Konsistenz als Eis: Sogenannter griechischer Joghurt enthält weniger Molke und damit mehr Trockenmasse und führt zu einem kremigeren Ergebnis, normaler Joghurt (1,5%) wirkt eher ein wenig kristallig wie ein Granato. Schmeckt solo, aber auch mit allen möglichen Fruchtpürees, Karamel, frischen Früchten aller Art, Knuspermüsli, Schokoflocken.

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen und ihr probiert es mal aus. Ich bin total begeistert von der Kombination, gerade das süß-säuerliche mag ich ganz besonders.

Bis Bald
Eur Mariyke

 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Cleaneater – Genusstasting bei vomFASS Siegburg

    September 13 @ 19:00 - 22:00

Comments are closed.