Grüne Smoothie-Bowl mit Hanfsamenöl

Grüne Smoothie-Bowl mit Hanfsamenöl

Hi ihr Lieben,

Heute gibt es bei mir eine grüne Smoothie-Bowl mit Hanfsamenöl. Grüne Smoothies gibt es bei mir öfter und hier findet ihr auch schon das ein oder andere Rezept. Eine grüne Smoothie-Bowl habe allerdings noch nicht gemacht und daher wird es Zeit! Smoothie-Bowls leben ja von ihren Toppings und ich finde sie sehen einfach immer nur schön aus. Meine grüne Smoothie- Bowl hat außerdem noch einen gesundheitlichen Mehrwert, denn ich habe ihr noch unser kalt gepresstes Hanfsamenöl hinzugefügt.

Was ist Hanfsamenöl und worauf muss ich achten?

Dass Hanfsamenöl gesund ist, haben bestimmt schon einige unter euch gehört. Aber warum das so ist, möchte ich euch anhand einiger Fakten erklären. In Öl allgemein sind Omega Fettsäuren enthalten, mal mehr und mal weniger. Diese werden unter anderem in Omega 3- und Omega 6 Fettsäuren unterschieden. Merken müsst ihr euch eigentlich nur, in was für einem Verhältnis die Omega Fettsäuren zueinander stehen. Ist das Verhältnis von Omega 6 Fettsäuren mehr (also z.B 128:1), solltet ihr von diesem Öl (wie z. B. Sonnenblumenöl) nicht zuviel zu euch nehmen. Ist das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 Fettsäuren 3:1, dann könnt dieses Öl mit ruhigem Gewissen zu euch nehmen. Genau diese Verhältnis findet ihr beim Hanfsamenöl und das werdet ihr so auch in keinem anderen Öl finden. Dennoch solltet ihr auf die empfohlene Menge pro Tag achten. Es bringt auch nichts, wenn ihr Mengen an Hanfsamenöl zu euch nehmt und dadurch Probleme bekommt. OK?

Grüne Smoothie-Bowl mit Hansamenöl

Hanfsamenöl kann bei Entzündungen im Körper entgegenwirken und auch bei Bluthochdruck kann sich eine Einnahme von Hanfsamenöl positiv auswirken. Neben einigen anderen gesundheitlichen Vorteilen wie Reparatur und Regeneration einzelner Zellen, wirkt sich Hanfsamenöl positiv auf unser Immunsystem aus. Es ist reich an wichtiger Gamma-Linolensäure und ein ganz wertvoller Baustein für die gesunde Ernährung! Das Hanfsamenöl hat einen leicht nussigen Geschmack und schmeckt sehr gut zu Salat, Smoothies oder überhaupt ist es sehr gut in der kalten Küche geeignet. Ihr solltet es nur nicht hoch erhitzen! Außerdem muss es kühl und dunkel gelagert werden und sollte innerhalb von einem Monat aufgebraucht werden.

Woher kommt unser Hanfsamenöl?

Die Hanfsaat, aus der unser Öl schonend in unserer eigenen Manufaktur gepresst wird, erzeugt die Hofgemeinschaft Rösslerhof in Oberschwaben nach Bioland-Richtlinien. Um aus dem wertfollen Hanfsamen ein ebenso wertvolles Hanföl zu erzeugen, sind eine schonende Ernte und Pressung des Hanfsamens notwendig. Wir (vomFASS) wenden bei der Ölgewinnung deshalb nur das Verfahren der Kaltpressung an. Durch die schonende Pressung aus ganzem Samen erhalten wir so ein hervorragend nussig aromatisches Öl mit ausgeprägtem Geschmack. Überwacht durch DE-ÖKO-005.

Smoothie-Bowl mit Hanfsamenöl

Wenn ihr noch mehr Fragen zu unserem Hanfsamenöl habt, oder es probieren möchtet, schaut doch einfach in unserem Geschäft vorbei. Ich freu mich auf euch. So jetzt habe ich aber genug erklärt, kommen wir erst mal zum Rezept!

Grüne Smoothie-Bowl mit Hanfsamenöl

Grüne Smoothie-Bowl mit Hanfsamenöl

Grüne Smoothie-Bowl mit Hanfsamenöl, gesund und lecker. Knallgrün in der Farbe, mit tollen Toppings und schmeckt richtig gut. Probiert es aus.
Gericht bowl, Breakfast, smoothie
Länder & Regionen deutsch
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Schalen
Autor cleaneater

Zutaten

  • 1 1/2 Avocado
  • 1 grüner Apfel
  • 1 1/2 Bananen
  • 1/2 Mango
  • 1 Handvoll frischen Spinat
  • 3-4 Datteln
  • 2 EL Leinsamen
  • etwas Saft von einer halben Zitrone
  • 1 EL kaltgepresstes Hanfsamenöl vomFASS
  • Kokosraspeln

Anleitungen

  1. Avocado halbieren, entkernen und in den Mixer geben. Apfel putzen, waschen, entkernen und klein schneiden. Banane, Mango schälen und ebenfalls klein schneiden. Apfel, Banane, Spinat, Leinsamen, Zitronensaft und Hanfsamenöl mit in den Mixer geben und fein pürieren.

  2. Auf zwei Schalen verteilen und mit Bananescheiben, Mangostücken, Avocado, Kokosraspeln und Leinsamen garnieren. Fertig!

Viel Spaß beim Ausprobieren und bis Bald!

Eure Mariyke

 

Kategorien

Comments are closed.