Spargel-Salat

Spargelsalat mit Agora natives Olivenöl extra

Hallo ihr Lieben,

Ich glaube die Spargelsaison ist die wohl kürzeste Saison die ich kenne. Und über kein Gemüse wird soviel geredet und geschrieben wie über den Spargel. Es gibt etliche Rezepte, Tipps und Mythen rund um den Spargel. In einigen Ländern soll er sogar das Liebesleben anregen…. 😉 😉

Welches ist euer typischstes Spargelrezept???

Bei uns gibt es den Spargel meist ganz klassisch mit Kartoffeln, Schnitzel und Sauce Hollandaise. Ist nur leider nicht ganz clean und auch nicht grade kalorienarm…..
Deswegen haben wir beschlossen, die Sauce Hollandaise wegzulassen und haben uns an eine cleanere Variante versucht. Und ich muss sagen, Test bestanden. Ab sofort gibt es Spargel nur noch so….

Spargelsalat mit Agora natives Olivenöl extra

Zutaten für 4 Personen oder 2 Gläser.

1 Bund weißer Spargel
1 Bund grüner Spargel
4 EL Maletti Bianco Balsamico vomFASS
2 EL Ingwer-Trauben Balsam Essig vomFASS
6 EL Agora natives Olivenöl extra vomFASS
1 rote Zwiebel
2 Lauchzwiebeln
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 Stängel Dill

Zubereitung:

Den frischen Spargel schälen und kurz bei mittlerer Hitze mit Agora Olivenöl bissfest und noch knackig andünsten.  Die rote Zwiebel fein würfeln, die Lauchzwiebeln in dünne Scheiben schneiden und  beides in eine Schüssel geben. Aus dem Maletti Bianco, dem Ingwer-Trauben Balsam und dem Agora natives Olivenöl extra eine Vinaigrette rühren und mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Den Spargel in kleine Stücke schneiden und zur Vinaigrette geben. Etwas abkühlen und ziehen lassen.  Fertig!

Mein Tipp: Wer es gerne etwas schärfer mag, der kann auch noch eine Chili mit zum Spargel geben. In Kombination mit der roten Zwiebeln, die etwas süßer sind, gibt es den Spargelsalat einen tollen Kick.


Classic Box - 728x90

Wissenswertes über Spargel:

Viele sagen Spargel ist ein absolutes Superfood Gemüse. Er ist reich an Ballaststoffen, Folate (Vorstufe von Folsäure), Kalium, Calcium, Magnesium und diversen B-Vitaminen. Durch den hohen Anteil von Kalium und dem aber gleichzeitigen niedrigen Anteil an Magnesium, ist er besonders harntreibend und verhindert damit auch Nierensteine oder löst bereits existierende auf. Ganz besonders, wenn der Spargel als Saft getrunken wird. Auch ist Spargel gut für alle Schwangernde oder Stillende, da der hohe Folatanteil vor Fehlgeburten schützen kann und die Milchproduktion ordentlich in Gang bringt. Aber auch für alle Abnehmwilligen unter uns, ist Spargel ein richtiger Alleskönner. Durch den niedrigen glykämischen Index bleibt der Blutzuckerspiegel schön niedrig und wir bekommen keinen Heißhunger. Und der hohe Wasseranteil ist da auch mit Sicherheit sehr förderlich. Außerdem enthält Spargel Glutathion (körpereigenes Antioxidant) was gut gegen Krebszellen ist. Überhaupt für die ganzen Heilungsprozesse im Körper. Ja und zu guter Letzt, haben wir das vorhandene Inulin, der ein kleiner Schmeichler für unsere Darmflora ist.
Tipps und Tricks: Den Spargel am besten direkt vom Erzeuger kaufen. Nach Erhalt in ein feuchtes Tuch einwickeln und in 2-3 Tagen aufbrauchen. Er kann roh oder leicht gedünstet verzerrt werden.

Nährwerttabelle für 100g weißen Spargel

Kalorien: 18 kcal
Kohlenhydrate: 2g
Natrium: 4g
Kalium: 200mg
Calcium: 25mg
Magnesium: 15mg
Phosphat: 45mg
Eisen: 0,7mg
Zink: 0,4mg
Vitamin E: 0,11mg
Vitamin B1: 0,11mg
Vitamin B2: 0,10mg
Vitamin B6: 0,05mg
Folsäure: 105
Beta-Carotin: 510

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung

 

So das war jetzt ein paar Infos rund um den Spargel. Und natürlich viel Spaß beim Ausprobieren…

Eure Mariyke

 

Tags

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Comments are closed.