| | |

Reisnudel Salat mit Kürbis & gerösteten Haselnüssen

Hi ihr Lieben,

Ob als Beilage, leichtes Mittagessen oder als Hauptgericht auf einer Party – Salate sind immer eine gute Wahl. Doch warum sich auf klassische Rezepte beschränken, wenn Salate so vielfältig sein können? Heute präsentiere ich euch meinen Reisnudel Salat mit Kürbis & gerösteten Haselnüssen, denn ich zu unserem Genusstasting serviert habe.

Reisnudel Salat mit Kürbis & gerösteten Haselnüssen

Dieser Salat vereint die herbstliche Note des Kürbisses mit der Frische von Reisnudeln und dem knusprigen Aroma gerösteter Haselnüsse.Nicht nur optisch machte der salat etwas her, sondern auch geschmacklich kann er durch unseren Kakaofrucht Balsam-Essig punkten. Die Zubereitung ist relativ einfach und schnell, perfekt für alle, die wenig Zeit haben, aber dennoch etwas Besonderes auf den Tisch bringen möchten.

Reisnudel Salat mit Kürbis & gerösteten Haselnüssen

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 1 Hokkaido Kürbis in Würfel geschnitten
  • etwas Curryöl vomFASS
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten 
  • 4-5 Stangen Thymian
  • 1 Tasse Kritharaki Reisnudeln
  • 50 g gehackte Haselnüsse 
  • 100 g Feta gewürfelt
  • 3 EL Haselnussöl vierge vomFASS
  • 2 EL Kakaofrucht Balsam-Essig vomFASS

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen.  
    Kürbis und Knoblauch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas Curryöl dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Im Backofen 10-12 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist.
  • Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten.  
  • Die Pasta in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen, abgießen und zusammen mit dem Kürbis und Feta in eine Schüssel geben. Mit Haselnussöl und Kakaofrucht Balsam-Essig verfeinern und alles gut durchmischen. Haselnüsse und etwas frischen Thymian darüber verteilen und servieren.  

Kakaofrucht Balsam-Essig

Dieser Essig ist kein normaler Essig, sondern er vereint nachhaltige Produktion & Fairtrade wie kein anderer Balsam-Essig oder Balsam-Star. Der Kakaofrucht Balsam-Essig wird aus der Fruchtpulpe der Kakaofrucht hergestellt und überzeugt durch seinen fruchtigen, herben Geschmack, der an Litschi oder Honig erinnert. Im Abgang hat er tatsächlich feine Kakaonoten. Fair bezahlt und transparent: Wir beziehen über „Koa“ das bisher ungenutzte Fruchtfleisch und unterstützen damit die Kakaobauern in Ghana. Perfekte Kombination ist übrigens der Kakaofrucht Balsa-Essig mit Haselnussöl oder auch Orangenöl.

Nur Mutig sein.

Salate müssen nicht langweilig sein – im Gegenteil, sie bieten unendlich viele Möglichkeiten, kreativ zu werden und neue Geschmackskombinationen auszuprobieren. Egal ob ausgefallen oder schnell zubereitet, Salate können zu jeder Gelegenheit eine frische und gesunde Bereicherung für den Speiseplan sein. Also los, experimentiert und lasst euch von der Vielfalt der Salate inspirieren! Hat euch das Rezept gefallen, hinterlasst mir gerne ein Kommentar! Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Salatrezepten seid, schaut euch hier mal um.

Genussvolle Grüße,

eure Mariyke

 

Ähnliche Beiträge