Handkäse mit Musik (eingelegter Harzer Käse)

Handkäse mit Musik (eingelegter Harzer Käse)

Hallo ihr Lieben,

heute dreht sich alles um Käse. Genauer gesagt um Harzer Käse.

Ich weiß, ich weiß, Harzer Käse ist nicht jedermanns Geschmack und einige finden ihn sogar furchtbar. Aber dennoch ist Harzer Käse einer der gesündesten Käsesorten, die ich kenne. Ursprünglich stammt der Käse aus dem Harzvorland, daher der Name. Da der Name „Harzer Käse“ allerdings keine geschützte Herkunftsbezeichnung hat, wird das Produkt heute fast ausschließlich außerhalb des Harzes hergestellt. Der Harzer Käse kommt mittlerweile aus Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und sogar aus Thüringen.

Die Herstellung ist relativ einfach, dafür nimmt man entrahmte Sauermilch aus Kuhmilch und mischt sie mit Kochsalz und Reifungssalzen. Nach ein paar Stunden wird die Masse zu kleinen Laiben geformt und mit Gelb- oder Rotschmierebakterien oder mit weißem Edelschimmel geimpft. Durch diese reift der Käse nun von außen nach innen ein bis zwei Tage und ist von da an verzehrbereit. Der Teig ist in diesem Zustand innen noch weiß und krümelig. Je älter der Käse wird, desto kleiner der weiße Kern bis er schließlich ganz verschwindet und durchgehend goldgelb, durchscheinend und nahezu zähflüssig wird. Die Idealreife liegt bei 2-4 Wochen. Harzer enthält weniger als 10% Fett i. Tr. und ist daher sehr kalorienarm und sehr gut bei einer Diät geeignet. Aber auch Sportler kommen auf ihre Kosten, den Harzer Käse hat einen relativ hohen Proteingehalt.

Aber Harzer Käse passt auch hervorragend zu einem schönen Glas Riesling, gerne etwas säurehaltiger. Und so kam es, dass wir das Rezept „Handkäse mit Musik“ zu unseren Weintastings angeboten haben. Unsere Gäste waren begeistert, gehörten sie definitiv zu der Gruppe, die Harzer Käse mögen 😉 😉 😉

Verfeinert haben wir das Rezept, mit unserem Ingwer-Trauben Balsam Essig und Sonnenweide (Rapsöl mit Butteraroma).

Und heute habe ich das Rezept für euch aufgeschrieben. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Handkäse mit Musik (eingelegter Harzer Käse)

Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Der Harzer Käse spaltet Meinungen. Dennoch mein Rezept Handkäse mit Musik (eingelegter Harzer Käse) sehr beliebt!
Gericht Appetizer, Beilage
Länder & Regionen deutsch
Keyword Handkäse mit Musik, Harzer Käse
Portionen 4 Personen
Autor cleaneater

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 100 ml Ingwer-Trauben Balsam Essig vomFASS
  • 100 ml Sonnenweide (Rapsöl mit Butteraroma) vomFASS
  • 1 TL Pfeffer aus der Mühle vomFASS
  • 1 TL Meersalz aus der Mühle vomFASS
  • 1/2 TL Kümmel ganz
  • etwas frischen Schnittlauch
  • 200 g Harzer Käse oder Harzer Rolle

Anleitungen

  1. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Essig, Öl, Pfeffer, Salz, Kümmel und frischen Schnittlauch in eine Schale zu einer Vinigrette verrühren. Den Harzer Käse in dünne Scheiben und hinzufügen. Mit Graubrot oder Schwarzbrot servieren. Gerne dazu ein Glas deutschen Riesling!

    Tipp: Am besten das Rezept einen Tag vorher zubereiten und über Nacht ziehen lassen. Dann schmeckt es noch besser. 😉

Und noch eine Sache möchte ich euch nicht vorenthalten. Durch die rote Zwiebel kann das Rezept antioxidantisch wirken. Außerdem vermischt sich die Milchsäure (vom Käse) mit dem Essig und das macht das Ganze schön cremig und mild!

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen. Hinterlasst mir doch einen Kommentar! Wenn ihr noch mehr Rezepte für Veranstaltungen und Tastings sucht, schaut doch mal hier vorbei….

Bis bald,

eure Mariyke

 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Comments are closed.