Hot Chili Garnelen Pfännchen

Hot Chili Garnelen Pfännchen

Hi ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder etwas aus dem Meer. Nach dem ganzen Grillen und Fleisch, brauche ich mal ne Pause. Und seit einiger Zeit stehe ich total auf Garnelen. Schön mit Knoblauch und frischen Kräutern… mmmh
Daher habe gibt es heute ein Garnelen Pfännchen mit unserer Hot Chili Sauce. Und die ist definitiv nichts für Weicheier. Aus der hauseigener Feinkostmanufaktur hergestellt, ohne künstliche Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel, ist sie komplett clean. Sie schmeckt schön tomatig und natürlich scharf. Daher braucht  ihr nur ganz wenig davon. Ich habe z.B einen halben Teelöffel genommen und schon war mein Garnelen Pfännchen hot… 😉

Hier habe ich ein spontanes „Making of“ für euch.

 

Aber worauf müssen wir beim Kauf von Garnelen achten?

Es gib ja echt einige Garnelenarten und sie sind unheimlich reich an Eiweiß und kalorienarm. Daher kann man ruhig öfter Garnelen essen. Aber Garnelen sind nicht gleich Garnelen. Es kommt z. B. darauf an, ob sie aus dem Kaltwasser oder Warmwasser kommen. Die Kaltwassergarnelen leben in kühlen Gewässern der nördlichen Halbkugel. Da diese Garnelen nur langsam wachsen ist deren Fleisch besonders aromatisch und sehr zart und knackig. Die Warmwassergarnelen findet man in den wärmeren Gewässern der Südhalbkugel. Der Geschmack der Warmwassergarnelen ist etwas neutraler. Die Warmwassergarnelen werden noch unterteilt in Freshwater- und Seawatergarnelen.

Wenn Sie Freshwater – Garnelen kaufen, stammen diese sehr häufig aus der Aquakultur. Unter Aquakultur versteht man die kontrollierte Aufzucht von im Wasser lebenden Organismen. Natürlicherweise leben Freshwatergarnelen in Flüssen, Teichen, Seen und Brackgewässern. Sie haben einen spindelförmigen, gedrungen Körper. Seawatergarnelen leben im offenen Meer. Diese erkennt man an den lang gestreckten, schlanken Körper. Dann könnt ihr die Garnelen auch noch entdarmt, geschält, ohne Kopf und Schwanz kaufen. Manche sind sogar schon vorgekocht. Ich persönlich bevorzuge größere Garnelen, wie Black/White Tiger und sie sollten schon entdarmt und ohne Kopf sein.

Wie mögt ihr sie am liebsten?

Das Rezept ist mal wieder Quick & Easy, ihr wisst ja, ich stehe toatal auf schnelle und einfache Küche.

Hot Chili Garnelen Pfännchen

Wer es gerne scharf mag, wird das Hot Chili Garnelen Pfännchen lieben. Mit unserer Hot Chili Sauce garantiert nichts für schwache Gemüter
Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen deutsch
Keyword Hot Chili Garnelen Pfännchen
Portionen 2
Autor cleaneater

Zutaten

  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Gewürzöl vomFASS
  • 250 g White Tiger Garnelen
  • 1 kleine Chilischote
  • 2 Tomaten
  • 3 Peporino
  • 6 gemischte Cocktailtomaten
  • etwas Meersalz
  • etwas Pfeffer
  • 3 Stängel frische Petersilie
  • 1/2 TL Hot Chili Sauce vomFASS

Anleitungen

  1. Als erstes die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Chilischote waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Dann kleinschneiden. Die Tomaten waschen, ebenfalls kleinschneiden, in eine Schale geben und beiseite stellen.

  2. Das Öl in eine Pfanne geben und die Garnelen für 2 Minuten scharf anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und die Chili hinzugeben und für weitere 2 Minuten braten. Die Hitze herunterstellen und die Tomaten, Peporino und Cocktailtomaten hinzufügen. Petersilie waschen und grob kleinhacken. Mit Meersalz, Pfeffer, Petersilie und Hot Chili Sauce würzen und für 5 Minuten ein reduzieren lassen.

    Tipp: Dazu passt ein schön rustikales Baguette. Einfach das Brot in die Sauce tunken und schmecken lassen!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und weitere Fisch oder Meeresfrüchte Rezepte findet ihr hier.

Eure Mariyke

 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Comments are closed.