Kräuterwildreis mit Zedernussöl und Putenbrust

Kräuterwildreis mit Zedernussöl und Putenbrust

Hallo ihr Lieben,

wusstet ihr eigentlich, dass wir bei vomFASS eine große Auswahl an Wellnessölen haben?

Das Zedernussöl gehört auch dazu und schmeckt einfach schön nussig! Wird aus den Nüssen der sibierischen Zederkiefer hergestellt und kann auch in der Kosmetik angewendet werden. Und ein weiterer Pluspunkt, es kann den Appetit zügeln. Also wenn ihr kurz vor einer Heißhungerarttacke steht, lieber Zedernussöl nehmen. 😉 😉 Habe ich in Form eines seeeehr leckeren Rezeptes.

Und jetzt erstmal zum Rezept:

Kräuterwildreis mit Zedernussöl und Putenbrust

Ein wunderbar leichtes und fruchtiges Rezept!

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen deutsch
Arbeitszeit 45 Minuten
Autor cleaneater

Zutaten

  • 150 g Wildreis
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Limette
  • 3 EL Zedernussöl vomFASS
  • 1 Prise Pfeffer/Salz
  • 1/4 Granatapfel
  • 25 g Pistazienkerne
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 100 g Putenbrust

Anleitungen

  1. Einen kleinen Topf mit Wasser aufsetzen und den Reis ca.25-30 Minuten garen lassen. Abtropfen und in eine Schüssel füllen. Die Petersilie und die Frühlingszwiebel waschen und kleinschneiden. In die Schüssel mit dem Reis geben. Die Limette darüber auspressen und 2 El Zedernussöl dazu gießen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Dann alles gut vermengen und durchziehen lassen. Den Granatapfel entkernen und beiseite stellen.

    Die Pistazienkerne in einer Pfanne anrösten und in einem Mörser zerkleinern. Wahlweise können schon gehackte Pistazienkerne gekauft werden. Ebenfalls in die Schüssel geben. Die Spitzpaprika halbieren, entkernen und kurz abwaschen. Etwas Gewürzöl in eine Pfanne geben und die Paprika darin anbraten. Anschließend auf einem Teller anrichten. Die Putenbrust in die gleiche Pfanne geben und von beiden Seiten scharf anbraten. Dann die Temperatur herunterstellen und weiterbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Wenn die Putenbrust fertig ist in schmale Streifen schneiden. Nun den Reis auf die Paprika häufen und die Putenbrust darüber legen. Die Granatapfelkerne darüber streuen und mit 1 El Zedernussöl verfeinern und servieren.

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen. Wollt noch mehr Reisgerichte ausprobieren? Dann schaut euch doch hier einmal um!

Das war es von mir heute. Viel Spaß beim Ausprobieren

Eure Mariyke

 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Comments are closed.