Pumpkin Spice Latte mit W-Omega 3-6-9 Power Mix Öl

Pumpkin Spice Latte mit W-Omega 3-6-9 Power Mix Öl

Hallo ihr Lieben,

Heute ist so ein typischer Herbsttag. Es ist windig und leicht am Regnen. Aber noch nicht wirklich kalt. Ein typischer Herbsttag also…;););)

Ja und was eignet sich da hervorragend? Ein Tasse Tee oder eine Tasse Kaffee ielleicht? Am besten in Kombination mit einer dicken Decke und Couch? Oder doch besser etwas ausgefallenes, wie z.B. meine Pumpkin Spice Latte? Immer noch das Trendgetränk im Herbst, obwohl es schon ein paar Jahre her, dass Starbucks dieses Getränk auf den Markt gebracht hat. Genauer gesagt gibt es die Pumpkin Spice Latte seit 2003. Und ihr fragt euch bestimmt, was ist das denn nun, oder?

Die Pumpkin Spice Latte ist ein Kaffeegetränk mit herbstlichen Gewürzen, wie Zimt, Nelken und Kardamon. Dazu etwas aufgekochte Milch und zum Schluß ein Topping aus Schlagsahne. Seit 2015 bereitet man die Pumpkin Spice Latte mit Kürbispüree zu. Mittlerweile ist die Pumpkin Spice Latte das beliebteste saisonale Getränk bei Starbucks und auch bei uns Foodbloggern ein absolutes Trendgetränk. Daher kommt ihr heute in den Genuss meiner Pumpkin Spice Latte Version. Mit W-Omega 3-6-9 Power Mix Öl und Ingwer-Trauben Balsam Essig.

Viel Spaß beim Lesen wünsche euch und unbedingt nachmachen!!!

Pumpkin Spice Latte mit W-Omega 3-6-9 Power Mix

Meine Pumpkin Spice Latte mit W-Omega 3-6-9 Power Mix Öl ist ein typisches Herbst Rezept. Gerade wo es jetzt so üselig wird, liebe ich sie ganz besonders.
Gericht Drinks
Länder & Regionen Amerikanisch
Keyword Kürbis, Pumpkin Spice Latte
Autor cleaneater

Zutaten

  • 200 g Hokkaido oder den ganzen Hokkaido
  • 2 EL Zimt, gemahlen
  • 1 EL El Muskat, gemahlen
  • 1 EL Nelken, gemahlen
  • 2 EL Ingwer-Trauben Balsam Essig vomFASS
  • 1 EL W-Omega 3-6-9 Power Mix
  • 2 EL Blütenhonig vomFASS
  • 500 ml Mandelmilch
  • 200 ml starken Kaffee
  • etwas Sahne für das Topping
  • etwas Kakaopulver

Anleitungen

  1. Zuerst wird der Kürbis halbiert und Stücke geschnitten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und 200 g von dem Kürbis für 20 Minuten im Backofen erwärmen. So wird er schön weich und kann dann püriert werden.

    Tipp: Ich mache immer direkt den ganzen Hokkaido und habe dann Kürbispüree auf Vorrat.

  2. Wenn das Fleisch vom Kürbis weich ist, mit dem Pürierstab pürieren. Erstmal beiseite stellen.

  3. Zimt, Muskat, Nelken, Ingwer-Trauben Balsam Essig und W-Omega Öl in einer Schüssel miteinander vermengen. Den Honig dazugeben. Es muss eine schöne geschmeidige Konsistenz enstehen.

    Tipp: Ihr benötigt nicht alles, daher könnt ihr den Rest in ein Glas füllen. Im Kühlschrank hält sich die Gewürzmischung für eine Weile.

  4. Die Milch in enem Topf aufkochen lassen und 1 EL von der Gewürzmischung hinzugeben. Vom Herd nehmen und schließlich in die noch warme Milch etwas von dem Kürbispüree geben. Eventuell muss noch mal mit dem Pürierstab püriert werden, damit sich alles schön miteinander vermischt.

  5. In der Zwischenzeit schlagt ihr etwas Sahne auf und stellt es erstmal in den Kühlschrank.

  6. Eine Tasse Tasse starken Kaffee aufbrühen und den Kaffee in zwei Tassen oder Gläser füllen. Dann Achtung heiß!!! Dann die Kürbis-Milch hinzufügen und mit etwas Sahne und Kakaopulver toppen. Fertig ist die Pumpkin Spice Latte mit w-Omega 3-6-9 Power Mix Öl.

Und da ihr nicht alles von dem Püree und der Gewürzmischung auf einmal benötigt, bietet sich hier Vorratshaltung an. Wenn ich den Backofen eh anmachen muss, lohnt es sich nicht nur die benötigte Menge zu backen, sondern ich nehme dann direkt den ganzen Kürbis. Das spart am Ende Zeit und Energie. Auch kann man das Kürbispüree wunderbar einfrieren.

Dazu ein paar Tipps:

  • Vor dem Einfrieren muss das Kürbispüree unbedingt gut auskühlen.
  • Am besten das Püree nicht würzen.
  • Bei minus 18 Grad Celsius hält sich das eingefrorene Püree mindestens sechs Monate.
  • Perfekt zum Einfrieren eignen sich Eiswürfelbehälter. So könnt ihr immer nur soviel von dem Püree herausnehmen, wie ihr benötigt.
  • Perfekt für Saucen, Kuchen, Suppen usw. Gibt eine tolle Bindung!

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen. Ich würde mich über ein paar Kommentare freuen.

Weitere Kürbis-Rezepte findet ihr hier.

Bis Bald,

eure Mariyke


 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Comments are closed.