|

Warmer Hirsebrei mit Brombeeren und Pistazienkernöl

Hi ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit für ein warmes & leckeres Frühstückrezept. Auch im Sommer mag ich es, ein warmes Frühstück zu mir zu nehmen. Und nichts schmeckt besser als ein warmer Hirsebrei mit Brombeeren und Pistazienkernöl. Dieses Frühstück ist nicht nur superlecker, sondern auch eine wahre Energiequelle für euren Start in den Tag. Und warum das so ist erkläre ich euch jetzt!

Warum Hirsebrei?

Hirsebrei ist eine hervorragende Alternative zu klassischem Haferbrei und bietet eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Hirse ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und enthält gleichzeitig nur wenig Fett. Dies macht sie zu einer perfekten Wahl für eine ausgewogene Ernährung. Darüber hinaus ist Hirse von Natur aus glutenfrei, was sie zu einer idealen Option für Menschen mit Glutenunverträglichkeiten, Zöliakie oder auch Hashimoto macht.

Brombeeren – das Sommer Superfood

Brombeeren sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Vitaminen und Antioxidantien. Sie enthalten eine hohe Konzentration an Vitamin C, das die Abwehrkräfte stärkt und das Immunsystem unterstützt. Darüber hinaus sind sie eine gute Quelle für Ballaststoffe, die zur Verdauungsgesundheit beitragen können. Die Antioxidantien in Brombeeren haben entzündungshemmende Eigenschaften und können dazu beitragen, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.

Warmer Hirsebrei mit Brombeeren und Pistazienkernöl

Warmer Hirsebrei mit Brombeeren und Pistazienkernöl

Portionen 4 Portionen
Autor cleaneater

Zutaten

  • 2 Tassen Hirse
  • 4 Tassen Milch
  • 3 EL Pistazienkerne klein gehackt
  • 1 EL Honig
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 Prise Salz
  • 2 Handvoll Brombeeren
  • 1 Saft Zitrone
  • 1/2 TL Kardamon gemahlen
  • etwas Pistazienkernöl vomFASS

Anleitungen

  • Zuerst Hirse in einem Topf ohne Fett unter hoher Hitze etwas anrösten lassen; dabei ständig rühren bis Hirse etwas braun wird. Mit Milch ablöschen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Honig, Zitronensaft, Ingwer, Salz und Kardamom hinzufügen. Vom Herd nehmen und weitere 10 Minuten quellen lassen.
  • Brombeeren in ein halbhohes Glas geben und mit etwas Wasser leicht andrücken,
  • Hirsebrei in Schalen füllen. Brombeeren und Pistazienkerne darüber geben und mit etwas Pistazienkernöl verfeinern.

Warum Pistazienkernöl

Pistazienkernöl verleiht diesem Hirsebrei eine besondere Note. Es ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die als gesunde Fette bekannt sind und zur Aufrechterhaltung eines gesunden Cholesterinspiegels beitragen können. Zudem enthält Pistazienkernöl eine gute Menge an Vitamin E, das als starkes Antioxidans wirkt und zur Hautgesundheit beitragen kann.

Warmer Hirsebrei mit Brombeeren und Pistazienkernöl

Warmer Hirsebrei mit Brombeeren und Pistazienkernöl ist ein gesundes und nährstoffreiches Frühstück und fix zubereitet. Die Kombination aus ballaststoffreicher Hirse, frischen Brombeeren und dem nussigem Aroma des Pistazienkernöls macht dieses Gericht zu meinem absoluten Sommer Highlight. Probiert mein Rezept gerne aus und lasst mir ein Kommentar da! Weitere Porridge Rezepte findet ihr hier!

Bis ganz bald,

eure Mariyke

 

Ähnliche Beiträge