Geröstete Auberginen mit Ingwer-Sesamöl

Geröstete Auberginen mit Ingwer-Sesamöl

Hi ihr Lieben,

Heute habe ich mal wieder ein leckeres Ofengericht für euch. Und zwar geröstete Auberginen mit Ingwer-Sesamöl. Nebenbei bemerkt ist auch ein vegetarisches Gericht. Die Stars bei diesem Rezept sind eindeutig Süßkartoffeln, Auberginen, Kichererbsen, Feta und unser Ingwer-Sesamöl! Dazu kommen noch ein paar Gewürze und andere Kleinigkeiten und schwupps habt ihr ein leckeres Gericht.

Wissenswertes über Auberginen:

Auberginen kommen ursprünglich aus Asien. Die Aubergine war lange nicht sehr beliebt, galt sie doch als giftig. Jedoch ist die Aubergine nur im nicht reifen Zustand giftig, also alles völlig unbedenklich. Ein anderer Grund für die Aubergine, war oder ist vielleiht heute noch so, dass sie ein wenig bitter schmeckt. So schön wie sie aussieht, schmecken tut sie halt nicht jedem. Der Bitterkeit kann man gut entgegen wirken, indem sie mit Salz bestreut. Daher wird die Aubergine gerade bei mediterranen Gerichten gerne verwendet. Auberginen sind in ihrer ursprünglichen Form super für unsere Figur, denn auf 100 g kommen lediglich 17 Kalorien. Dennoch solltet ihr wenn ihr sie einlegt, sparsam mit Öl umgehen, da sie sich mit Öl vollsaugt. Und dann ist sie leider eine Kalorienbombe. Auberginen sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Mineralstoffen, diese sind ein großer Bestandteil einer gesunden Ernährung.

Also lauter gute Gründe, Auberginen mit auf euren Speiseplan zu setzen. Ich stehe auch so auf das Rezept, weil es einfach schnell zubereitet ist. Der Ofen macht quasi die ganze Arbeit. ;);) Also Leute, hier kommt einmal mein Rezept:

Geröstete Auberginen mit Ingwer-Sesamöl


Geröstete Auberginen mit Ingwer-Sesamöl

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen deutsch
Keyword Geroestete Auberginen mit Ingwer-Sesamoel
Backzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor cleaneater

Zutaten

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 2 große Auberginen
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 2 EL BBQ-Rub Sweet & Spicy vomFASS
  • 4 EL Ingwer-Sesamöl vomFASS
  • Meersalz aus der Mühle vomFASS
  • Pfeffer aus der Mühle vomFASS
  • etwas Thymian
  • 2 EL Sesamsamen
  • 3 EL Denocciolato natives Olivenöl extra vomFASS
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Koriander
  • 100 g Feta

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Süßkartoffeln, Auberginen waschen und in Scheiben schneiden. Getrennt in eine Schale geben. Die Aubergine mit Salz betreuen, das zieht ihr erst mal Wasser und 10 Minuten ziehen lassen.

  2. Die Kichererbsen in ein Sieb geben und erst einmal abtropfen lassen. In eine Schüssel füllen und mit BBQ-Rub Sweet & Spicy würzen. Etwas Ingwer-Sesamöl hinzufügen und alles ordentlich mit einander vermengen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Backofen auf der untersten Schiene für 15 Minuten rösten lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln auch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Etwas Ingwer-Sesamöl und Sesamsamen hinzugeben und alles ordentlich vermengen. Dann auch in den Backofen geben und für 30  Minuten auf der mittleren Schiene backen. Immer mal wieder wenden, damit sie alle gleich gar werden.

  4. Für die Auberginen, Olivenöl in eine Schüssel füllen. Knoblauch schälen und kleinschneiden. Koriander waschen, trockenschleudern und kleinschneiden. Knoblauch und Koriander zum Olivenöl geben und alles verrühren. Dann über die Auberginen gießen und alles miteinander vermengen.

  5. 15 Minuten bevor ihr die Süßkartoffeln und Kichererbsen aus dem Ofen nehmen könnt, die Aubergine hinzugeben. Den Feta in kleine Würfel schneiden und kurz vorher auf das Gemüse geben. Den Herd kutz auf 200 Grad stellen. In eine große Schale füllen. Fertig

Geröstete Auberginen mit Ingwer-Sesamöl

Na was sagt ihr? Hört sich doch nicht so schwer an, oder? Ihr könnt das Rezept auch noch um ein paar Zutaten, wie Champignons oder Tomaten erweitern, ich habe einfach das genommen, was wir noch im Kühlschrank haten. Wenn ihr noch weitere Ofengerichte ausprobieren möchtet, solltet ihr unbedingt mal meine gefüllten Süßkartoffeln probieren. Aber auf meinem Blog findet ihr noch das ein oder andere leckere Rezept.

Das war es von mir heute. Habt noch einen schönen Abend.

Eure Mariyke

 

Kategorien

Comments are closed.