Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star

Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star

Hi ihr Lieben,

Der November steht ganz im Zeichen der Kohlernte und gerade jetzt sind Rezepte mit den verschiedensten Kohlsorten sehr beliebt. Auch bei uns steht Kohl hoch im Kurs. Heute habe ich mich mal an ein nicht so typisches Kohlgericht gewagt – dem Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star!

Warum gibt es im Winter mehr Kohlsorten?

Ich sage immer gerne, „die Natur regelt alles von alleine“. Und so ist es auch mit unserem heimischen Obst und Gemüse. Die Vitamine und Nährstoffe die z. B. im Kohl sind, sind für uns gerade im Winter besonders wichtig. Sie enthalten besonders viel Vitamin C, was wir zur Stärkung unserer Abwehrkräfte benötigen. Denn Winterzeit, ist auch Erkältungszeit.

Grünkohl das heimische Superfood

Spätestens seit diverse Smoothies mit Grünkohl angesagt sind, weiß jeder Grünkohl ist nicht nur hip, sondern auch unheimlich gesund. Daher schwören viele Superstars auf Grünkohl. Auch ich stehe total auf Grünkohl, finde aber, wenn er eingekocht wird, gehen die meisten Vitamine verloren. Daher gibt es heute eine Rohkostvariante. Der Grünkohl hat kaum Kalorien, dafür aber eine Menge Vitamine. Mineral- und Ballaststoffe. Außerdem ist er reich an Calcium, was besonders gut für unsere Knochen ist. Ich könnte hier noch weiter ein Loblied auf den Grünkohl singen, aber Fakt ist – der Grünkohl ist mega gesund und sollte auf keinem Speiseplan fehlen.

Leckere Kombi Nuss & Frucht!

Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star

Da der Grünkohl schon etwas bitter schmeckt, gibt es dazu ein nuss-fruchtiges Dressing und was ist da nicht besser geeignet als unser Winter-Orangen Balsam-Star und Haselnussöl. Meine 2 Top Favoriten für die Winterzeit. Besonders den Winter-Orangen Balsam-Star müsst ihr unbedingt ausprobieren. So fruchtig, mit einer leichten Honig und Gewürznote. Getoppt wird der Salat mit Orangen, Granatapfelkernen, Trauben, Haselnüssen und Feta. Na? Hört sich das nicht schon sau lecker an? Also legen wir auch gleich mal los.

Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star

Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star

Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star

Mein Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star ist eine herrlich leichte Alternative zu den ganzen deftigen Grünkohlgerichten.

Gericht Salad, Salat
Länder & Regionen deutsch, Deutschland
Keyword Grünkohlsalat mit Winter-Orangen Balsam-Star
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen
Autor cleaneater

Zutaten

  • 4 handvoll Grünkohl
  • 2 Orangen
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 Handvoll rote Trauben
  • 2 EL gehobelte Haselnüsse
  • 100 g Feta

Für das Dressing:

  • 40 ml Winter-Orangen Balsam-Star vomFASS
  • 40 ml ml Haselnussöl "vierge" vomFASS
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Schnittlauch
  • 1 EL Dijon-Senf vomFASS
  • 1 rote Zwiebel

Anleitungen

  1. Den Grünkohl waschen und trockenschleudern. Die Orangen schälen, filetieren und in Stücke schneiden. Die Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Trauben waschen und halbieren. Feta würfeln. Zwiebel schälen, halbieren und in kleine Stücke schneiden.

  2. Für das Dressing, Balsam Essig, Salz, Pfeffer, Senf und den Schnittlauch in eine kleine Schüssel geben. Unter Rühren das Haselnussöl dazugeben und gut miteinander vermischen. Zwiebelstücke hinzugeben.

  3. Nun den Grünkohl in 2 Schüsseln füllen und mit Orangenstücken, Granatapfelkernen, Trauben, Feta und den gehobelten Haselnüssen toppen. Das Dressing darüber verteilen und miteinander vermischen. Fertig.

    Tipp: Bei mir bleibt immer etwas vom Dressing übrig. Ich fülle den Rest gerne in ein Schraubglas und stelle es in den Kühlschrank. So hält sich das Dressing gute 3 Tage. Denn der nächste Salat kommt bestimmt!

Also der Salat war einfach der Burner und ihr seht er ist auch wirklich schnell gemacht. Ich finde das Rezept ist ein tolle leichte Alternative zu den deftigen Grünkohlrezepten und passt hervorragend in die Winterzeit. Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen und ihr probiert es gerne aus. Weitere tolle Salatrezepte findet ihr hier!

Bis bald,

eure Mariyke

 

Kategorien

Comments are closed.