Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star

Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star

Hi ihr Lieben,

Nicht mehr lang und wir können die ersten Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Dieses Jahr habe ich mir besonders tolle Geschenke einfallen lassen und einige davon sind selbstgemacht. So wie diese Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star. Ich finde selbstgemachte Geschenke am schönsten und freue mich auch wie ein Schneekönig, wenn ich selber welche bekomme.

Beeren-Marmelade ohne Gelierzucker

Klar, die Marmelade mit ordentlich Zucker oder Gelierzucker schmeckt schon sehr lecker, aber ich persönlich finde sie oft zu süß. Daher habe ich mal ein Rezept ausprobiert, dass ohne zusätzlichen Zucker auskommt. Ohne zusätzlichen Zucker bedeutet aber nicht, dass kein Zucker in der Marmelade ist. Ich habe den Fruchtzucker von den Beeren und dem Waldhimbeer Balsam-Star. Außerdem ist noch Marzipan drin. Zuerst war ich skeptisch, ob ich die Festigkeit einer Marmelade hin bekomme, so dass ich sie für meine Spitzbuben verwenden kann. Bringt ja nichts, wenn sie komplett herunterläuft. Aber es hat super geklappt und ich finde sie schmeckt richtig lecker!

Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star

Als ich nach einer Alternative zu Gelierzucker gesucht habe, bin ich auf einige Seiten gestoßen, die Marmelade auch ohne Gelierzucker eingekocht haben. Ich hätte nicht gedacht, dass das so ein großes Thema ist und so viele Alternativen gibt. Hoch im Kurs ist die Möglichkeit mit Chiasamen, die aufquellen und so diese gelierartige Konsistenz entsteht. Ich mag aber keine Chiasamen und daher fiel die Möglichkeit schon mal weg. Mit Agar Agar habe ich schon einiges gemacht und finde das Handling unheimlich einfach.

Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star

Eine Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star ohne zugesetztem Zucker? Das schmeckt? Aber ja, probiert das Rezept doch einmal aus!

Gericht Marmelade
Länder & Regionen deutsch, Deutschland
Keyword Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star
Portionen 5 Gläser á 200 ml
Autor cleaneater

Zutaten

  • 1 kg verschiedene Beeren (Himbeeren, Brombeeren usw.)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 50 ml Waldhimbeer Balsam-Star vomFass
  • 2 TL Agar Agar

Anleitungen

  1. Die Gläser und Deckel in einem großem Topf kochen, so dass sie steril sind.

  2. Marzipanrohmasse in kleine Stücke zupfen. Alle Zutaten außer Agar Agar in einen Topf geben und für 10 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Agar Agar hin zugeben und für paar Minuten aufkochen lassen.

    Ich püriere die Fruchtmasse nicht, da ich es noch mag, wenn die Beeren etwas stückiger sind. Wollt ihr eine etwas homogenere Marmelade, dann solltet ihr vor der Zugabe des Agar Agar die Fruchtmasse pürieren.

  3. Die Zimtstange entfernen, die Marmelade in Gläser füllen und mit dem Deckel verschließen. Ich stelle die Gläser immer auf den Kopf und lasse sie abkühlen.

    Agar Agar geliert beim Abkühlen. Also wundert euch nicht, wenn die Marmelade beim Einfüllen noch flüssig ist. Sie wird fest, keine Sorge.

Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star

Beeren-Marmelade mit Waldhimbeer Balsam-Star

Die Marmelade hält sich gut 2 Wochen im Kühlschrank, wobei schon einiges für meine Spitzbuben drauf gegangen ist. Aber wie gesagt, die Marmelade eignet sich hervorragend als Geschenk zu Weihnachten. Das tolle an dem Rezept ist, dass ihr nicht viele Zutaten benötigt um ein leckeres Ergebnis zu erzielen. Ich hoffe euch hat mein Rezept gefallen und probiert es fleißig aus.

Bis ganz bald und eine schöne Adventszeit!

Eure Mariyke

 

Kategorien

Comments are closed.