Big mediterran Pizza mit Antipasti und Pizzaöl

Big mediterran Pizza mit Antipasti und Pizzaöl

Hi ihr Lieben,

Pizza ist eines meiner Lieblingsrezepte. Und auch ein Gericht, was mir immer gelingt. Einmal bei Jamie Oliver gesehen, wie er sie macht und seitdem gelingt sie immer! Und ich mag das auch so gerne, wenn man sich nicht immer eins zu eins an das Rezept halten muss. Also ihr könnt in den Teig Kräuter oder Nüsse, Kerne oder ähnliches mit reintun. Dadurch wird der Teig sogar noch besser. Dieses Rezept wollte ich sehr mediterran halten und daher habe ich unsere Virginia Barbecue Gewürzmischung mit hinein gegeben, die Pizza mit unseren Antipasti gegrillte Zucchini getoppt und mit unseren sagenhaften Pizzaöl verfeinert. Dieses wunderbare Olivenöl ist versetzt mit dem feinen Geschmack nach Tomate, Basilikum, Oregano und einem Hauch von Chili. Ich sage nur: Bella Italia!!!

Und nun kommen wir zum Rezept:

Big mediterran Pizza mit Antipasti und Pizzaöl

Pizza geht immer und die erst Recht. Mit frischen mediterranen Gewürzen und Gemüse habe ich ein Hauch von Italien eingefangen.

Gericht Pizza
Länder & Regionen deutsch
Portionen 2
Autor cleaneater

Zutaten

  • 400 g Vollkornmehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 3 EL Santini natives Olivenöl extra vomFASS
  • 4 EL Virginia Barbecue Gewürzmischung vomFASS
  • 1 Glas Sugo vomFASS
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zucchini
  • 1 Eiertomate
  • 1 Spitzpaprika
  • 10 kleine Scheiben Salami
  • etwas Feta
  • 1 Packung Mozzarella
  • 3 Scheiben gegrillete Zucchini vomFASS
  • 1 Schuß Pizzaöl natives Olivenöl extra vomFASS

Anleitungen

  1. Als erstes wird der Teig hergestellt. Dafür die Hefe im warmen Wasser auflösen und dann das Mehl, Virginia Barbecue, Wasser mit Hefe und das Olivenöl in eine Schüssel geben und alles ordentlich durchkneten. So 5 Minuten mindestens, bis der Teig schön geschmeidig wird. Dann den Teig für gute zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Währenddessen alle Zutaten, die auf den Pizzateig kommen sollen kleinschneiden.

  2. Kurz bevor die zwei Stunden vorbei sind, den Backofen auf 240 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Nun den Teig aus der Schüssel nehmen und nochmal ordentlich durchkneten. Schließlich auf einer bemehlten Fläche ausrollen und auf ein Backblech legen. Und jetzt kann der Teig belegt werden was das Zeug hält. Als allererstes geben wir das Sugo (eventuell mit Kräutern, Pfeffer und Salz nachwürzen) auf den Teig, dann die Paprika, Zucchini, Tomaten, Salami, Feta und zum Schluss den Mozzarella. Dann kommt die Pizza für 15 Minuten in den Backofen. Wenn die Pizza fertig ist, die gegrillten Zucchini und Pizzaöl drübergeben und fertig ist die Pizza.

Ihr wollt noch mehr Pizza oder ähnliche Rezepte ausprobieren? Oder ihr sucht noch das ein oder andere Küchenuntersiel um zu Hause zu kochen? Bei den Links werdet ihr fündig.

Das war es für heute…

Bis Bald

Eure Mariyke

 

Kategorien

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erfahre, was es bei Cleaneater Neues gibt.

Mit der Eingabe Deines Namens und Deiner E-Mail-Adresse erklärst Du Dich mit der Weiterverarbeitung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Comments are closed.