Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping

Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping

Hi ihr Lieben,

in drei Tagen ist Ostern und da darf ein Möhrenkuchen bzw. eine Rüblitorte natürlich nicht fehlen. Was meint ihr? Hab ihr auch schon einen Möhrenkuchen bzw. Rüblitorte gebacken? Meiner ist wirklich ganz easy gemacht. Ich schwöre! 🙂 Mit unseren Wildmango Balsam-Star wird er auch nicht nur saftig, sondern auch schön fruchtig. So lecker! Dass ich ein großer Fan von unserem Wildmango Balsam-Star bin, hat der ein oder andere bestimmt schon mit bekommen. Aber er ist auch sooo gut. Und nein, es gibt ihn nicht jeden Tag!:)

Was genau ist denn genau eine Rüblitorte?

Eine Rüblitorte ist eigentlich fast nichts anders als ein Möhrenkuchen. Der Ursprung der Rüblitorte ist in der Schweiz zu finden und ist dort auch eine Kuchenspezialität. Bei uns wird der Möhrenkuchen gerne als Blechkuchen mit einem Frosting aus Frischkäse und Marzipanmöhren gegessen. Aber an sich ist der Kuchen extrem wandelbar. Ich habe mich für eine etwas „cleanere“ Variante entschieden. Die Basis des Kuchens sind natürlich Möhren, gemahlene Nüsse, Mehl, Eigelb und und und. Beliebt ist er zu Ostern und man kann ihn durchaus als Klassiker bezeichnen.

Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping

Der Möhrenkuchen ist ja schon allein durch die Möhren schön saftig, aber ich wollte noch eine etwas fruchtigere Note mit reinbringen. Daher auch der Wildmango Balsam-Star. Ich finde er gibt dem Kuchen den letzten Schliff! Probiert es ruhig aus.

Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping

Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping

Ostern steht vor der Tür und da darf ein Möhrenkuchen nicht fehlen. Mein Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping ist leicht und fruchtig!
Gericht Kuchen
Länder & Regionen deutsch
Keyword Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping
Backzeit 42 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 1 Springform
Autor cleaneater

Zutaten

  • 350 g Möhren
  • 125 g Butter
  • 200 g Kokosblütenzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 3 Eier Größe M
  • 50 g gemahlene Walnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 175 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Packung Weinstein-Backpulver
  • 150 g Frischkäse
  • 2 EL Wildmango Balsam-Star
  • 100 g Puderzucker
  • etwas Sonnenweide (Rapsöl mit Butteraroma) zum Einfetten
  • kleine Möhren zum Garnieren

Anleitungen

  1. Backofen auf 175 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Möhren schälen und fein raspeln. Butter und Zucker schaumig schlagen und nach und nach die Gewürze hineingeben. Die Eier trennen und das Eigelb zur Teigmasse geben. Eiweiß steifschlagen und zusammen mit den geraspelten Möhren unterheben. Nüsse, Mehl, Speisestärke und Backpulver dazugeben und alles gut vermengen.

  2. Die Springform mit etwas Sonnenweide einfetten und den Teig hineingeben. Im Ofen für ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  3. Frischkäse, Wildmango Balsam-Star und Puderzucker verrühren und auf den ausgekühlten Kuchen verteilen. Dann mit Möhren garnieren.

Möhrenkuchen mit Frischkäse-Mango-Topping

Der Kuchen hält sich für 3 Tage, gut verpackt im Kühlschrank. Und ich fand ihn am dritten Tag noch genauso lecker wie am ersten. Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Kuchen-Rezepten seid, hier werdet ihr garantiert fündig.

Habt ihr schon einen Möhrenkuchen gebacken?

Für mich war der Möhrenkuchen, dieses Jahr Prämiere. Ich habe in meinem Leben noch keinen Möhrenkuchen gebacken, aber diese Jahr wollte ich unbedingt einen ausprobieren. Wie ist es mit euch? Habt ihr schon für Ostern einen Möhrenkuchen gebacken? Schreibt mir doch einen Kommentar!

Bis bald,

eure Mariyke

 

Kategorien

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*