*Anzeige* Inspiration durch wondermags

*Anzeige* Inspiration durch wondermags

Hi ihr Lieben,

Als ich 2016 mein Foodblog gegründet habe, wusste ich noch nicht wo mein Weg hinführt. Was als Hobby begann, wurde schnell zum Teilzeitjob und mittlerweile habe ich mich selbständig gemacht und darf mich den ganzen Tag um meine Leidenschaft, das fotografieren und kochen kümmern. Aber ich denke ich spreche vielen Bloggern aus der Seele, wenn ich sage, dass man manchmal auch einen Hänger hat. Dann sitzt man vor dem Laptop und es fällt einen absolut nichts ein oder man findet den verdammten Anfang nicht. Was tun?

Inspiration durch wondermags

Inspiration durch wondermags.

In solchen Fällen hole ich mir Inspiration. Gerne bei wondermags. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was das ist, oder? wondermags ist eine Online Plattform, wo Blogger oder kreative Menschen, ein eigenes Online-Magazin mit ihrem eigenen Content veröffentlichen können. Das können Food-Magazine, aber auch Lifstyle, Fashion oder Selbstcoaching-Magazine sein. Als Blogger ist Content unheimlich wichtig und ich finde, viele meiner Blogger-Kollegen haben einen tollen Schreibstil, den man gerne liest. Authentisch sollte es sein und das bekommt man durch ein eigenes Online-Magazin eindeutig hin. Was mich total überzeugt, ist, dass wirklich jeder ein Magazin kreieren kann. Dank der verschiedenen Design-Vorlagen gelingt euch das super einfach. Probiert es doch mal aus. Wer kein eigenes Magazin erstellen möchte, kommt aber bei wondermags auch total auf seine Kosten. Ihr meldet euch einfach auf wondermags an und könnt verschiedene Online-Magazine kaufen und sie direkt lesen. Jederzeit und überall.

Inspiration durch wondermags

Neu – Food & Lifestyle

Ganz neu ist das Magazin Food & Lifestyle und ich habe es verschlungen. Gerade als Foodblogger kann man nie genug Rezept-Ideen haben. Und nebenbei lernt man noch den Foodblogger kennen, der dieses Rezept gekocht oder gebacken hat. Besonders gut gefällt mir die Auswahl der Rezepte und ein Rezept aus dem Magazin, musste ich direkt ausprobieren. Denn wir bekommen am Wochenende Besuch und da passt ein Nachtisch immer gut. Gerne auch etwas was man jetzt zum Frühling oder auch im Sommer nachmachen kann. Daher habe ich das Rezept: Joghurt- Schichtdessert “ Beerentraum“ mal ausprobiert und daraus eine Clean Eating Variante gemacht. In Gläser gefüllt, ist es auch super für to go geeignet. Einfach den Deckel drauf machen und ihr habt etwas leckeres für eure Mittagspause. Alles komplett #zerowaste und umweltfreundlich.

Low oder Zero Waste im Alltag.

Wer mir schon länger folgt, weiß das ich versuche möglich nachhaltig zu leben. Das bedeutet auch alltägliche Dinge im Alltag wiederzuverwenden. Bei mir bekommen Gläser und Flaschen eindeutig ein zweites Leben. So funktioniert das auch bei uns im Geschäft, jeder kann seine Flaschen zur Wiederbefüllung mitbringen. So schonen wir die Resourcen und reduzieren deutlich den Verpackungsmüll. Und gerade im Haushalt sammelt sich schnell Müll an! Warum nicht ein wenig achtsamer beim Einkauf und im Alltag sein? Jeder kleine Schritt zählt! Mein kleiner Schritt ist heute definitiv, mein Rezept so müllfrei wie möglich herzustellen. 🙂

Inspiration durch wondermags

Geschichte Joghurtcreme – ein Rezept von wondermags.

Zutaten für 4 Gläser:

200 g Brombeeren TK

125 g Himbeeren TK

250 ml Sahne

250 g fettarmer Joghurt Low fett

200 g Magerquark

etwas Zitronensaft

3 EL Kokosblütenzucker

12 Vollkornkekse

Mark von einer Vanilleschote

4 Gläser ca. 250 ml

Zubereitung:

Himbeeren und Brombeeren getrennt pürieren. Schlagsahne steif schlagen. Joghurt, Vanillemark, Quark und Kokosblütenzucker unter die Sahne heben. In zwei Schüsseln aufteilen. In der einen Schüssel die Himbeeren unterrühren. Und in der anderen Schüssel, die Hälfte von dem Brombeerpüree unterrühren. Vollkornkekse zerkleinern und in die Gläser füllen. Die Brombeer- Joghurtcreme darüber verteilen. Darüber das Brombeerpüree geben. Zum Schluss die Himbeer-Joghurtcreme darüberschichten und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Brombeeren oder Himbeeren dekorieren.

Ein tolles Quick & Easy Rezept, dass wirklich jedem gelingt und ein echter Hingucker ist. Weitere tolle Rezepte findet ihr im Online-Magazin Food & Lifestyle auf wondermags. Es lohnt sich wirklich, sich dort anzumelden und wer weiß, vielleicht findet ihr bald mein eigenes Magazin dort. 🙂 🙂

Das war es von mir heute!

bis ganz bald,

eure Mariyke

 

Kategorien

Comments are closed.