Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam

Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam

Hi ihr Lieben,

Wir achten beim Einkauf auf gute Lebensmittel, möglichst Bio, saisonal und regional sollten sie sein. Der Einkauf sollte am besten in einem Jutebeutel transportiert werden und und und. Was gut bei Lebensmitteln und Verpackungen funktioniert, wird aber in anderen Bereichen stark vernachlässigt. Zumindestens war das bei mir so. Ich habe immer darauf geachtet, das ich vernünftige Produkte einkaufe und meinem Körper etwas Gutes tue. Das was ich meinem Körper zuführe, sollte schon 1 A Qualität sein. Aber was ist mit den Produkten, die ich auf meine Haut kommen? Die sollten doch mindestens genau so gut für mich und frei von jeglichen Zusätzen sein, oder? Daher geht es weiter mit meinen selbstgemachten Pflegeprodukten. Heute ist ein natürlicher Lippenbalsam dran!

Pflegeprodukte – voll mit Chemie

Zu meiner Schande muss ich gestehen, ich bin ein kleiner Duft- Junkie. Ich lasse mich beim Einkauf von Kosmetikprodukten oft vom Duft verleiten. Und mir kann man auch sehr gut teure Produkte andrehen. Ich springe da total drauf an. Ich weiß nicht wie es bei euch ist. Gerne könnt ihr mir dazu einen Kommentar hinterlassen.

Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam

Aber damit ist jetzt Schluss! Mit meinem Make-Up Entferner, habe ich angefangen, alle Produkte (wo es für mich möglich ist) auszutauschen und vieles selberzumachen. Mit dem Make-Up Entferner klappt das total gut und das hat mich motiviert, weiter zu machen. Hat mich aber auch motiviert, mal auf die Verpackung zu schauen. Ergebnis war, das könnt ihr euch sicherlich denken, nicht überraschend. Voll mit Zusatzstoffen, die man eigentlich nicht in seinem Gesicht oder auf der Haut haben möchte.

Hier mal ein paar Zusatzstoffe, die ihr möglichst meiden solltet:

Parabene: Bei Parabenen handelt es sich um Salze und Ester der para-Hydroxybenzoesäure. Die Säure hat eine antibakterielle Wirkung und sorgt dadurch für eine lange Haltbarkeit von Cremes, Lippenstiften, Duschlotionen und Sonnenmilch. Quelle: Utopia

Also wenn ihr mal auf z.B. euer Duschbad schaut, werdet ihr einiges finden. Ich habe auch mal geschaut und eines direkt gefunden: Isopropyl! Allerdings auch tausend andere Inhaltstoffe, die ich noch nicht mal aussprechen kann

UV-Schutz: Gerade in Sonnen- oder Tagescremes ist ein UV-Schutz enthalten. Meist heißen sie Ethylhexyl Methoxycinnamate oder Bezophenone. Diese können Allergien auslösen oder im schlimmsten Fall krebserregend sein. Hier findet ihr Alternativen.

Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam

Duftstoffe: Ja, ich bin ein Duft-Junkie und ich würde nie eine Creme oder ähnliches kaufen ohne Duft. Aber auch die Duftstoffe sind oft künstlich und können auch Allergien hervorrufen. Auch hört man hier auch einiges über Tierversuche. Gekennzeichnet werden sie gerne mit „Parfum“.

Aluminium: Viel diskutiert und ich denke, da achten auch schon einige von euch drauf. Gerade in Deos kommt Aluminium vermehrt vor! Mittlerweile steht es aber bei vielen Deos drauf. Alternativen gibt es genug. Ich kann euch die Produkte von Weleda empfehlen. Da habe ich schon gute Erfahrung gemacht.

Lieber selbermachen

Den Anfang habe ich mit meinen Make-Up Entferner gemacht und nach und nach tausche ich die Produkte aus. Heute habe ich ein Lippenbalsam hergestellt. Das Rezept dafür könnt euch wieder ausdrucken und gleich selber ausprobieren. Verwendet habe ich unser Kokosöl und natürlich noch ein paar andere Zutaten. Für den Rosaton habe ich Rosenpulver ( selbstgemacht, aus getrockneten Rosen – geht ganz easy) verwendet. Die Produkte habe ich leider teilweise bei Amazon kaufen müssen, weil es die nicht in Siegburg gab. Jetzt aber erst mal viel Spaß beim Ausprobieren.

Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam

In meinem neuen Beitrag, Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam, erfahrt ihr, wie ihr Pflegeprodukte selber herstellen könnt und worauf ihr achten müsst!

Länder & Regionen deutsch
Keyword Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam
Portionen 4 Döschen (10 ml)
Autor cleaneater

Zutaten

  • 4 EL natives Kokosöl vomFASS
  • 2 EL Sheabutter
  • 2 EL Bienenwachs
  • 1 TL Rosenpulver selbst hergestellt
  • 4 Tropfen Lavendelöl

Anleitungen

  1. Kokosöl, Sheabutter und Bienenwachs in einem Topf schmelzen. Vom Herd nehmen und das Rosenpulver und Lavendelöl hinzugeben. Alles verrühren und in kleine Döschen füllen. Erst auskühlen lassen und dann mit einem Deckel verschließen.

Nachhaltig leben-natürlicher Lippenbalsam

Die Idee für den Lippenbalsam habe ich übrigens aus dem Buch „Natürlich leben“ von Rebecca Sullivan und ich liebe es einfach. Klare Buchempfehlung von mir!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Selbermachen. Das Rezept ist wirklich total easy und dauert nicht lang.

Bis bald,

eure Mariyke

 

Kategorien

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*