| |

Salat mit Erdbeeren und Erdnuss-Dressing

Hi ihr Lieben,

die ersten Erdbeeren aus Deutschland können schon auf den Märkten gekauft werden und auch bei uns steigt die Vorfreude auf die Erdbeerzeit. Schon als Kind habe ich die süßen roten Früchtchen geliebt und in unserem zukünftigen Haus wird es definitiv eine Ecke im Garten geben, wo ich sie selber anbauen kann. Jetzt erstmal muss die Vorfreude auf meinen Salat mit Erdbeeren und Erdnuss-Dressing reichen.

Salat aus Hirse und Spinat

Ich muss gestehen, ich habe das Rezept schon öfter gemacht, aber noch nie aufgeschrieben. Ich weiß noch nicht mal genau warum nicht – vermutlich aus Zeitgründen. Ich finde aber, das Rezept hat es verdient hier auf den Blog zu wandern, also ist es heute soweit. Die Basis für den Salat besteht übrigens aus Spinat und Hirse. Besonders Hirse enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Sehr beliebt in der vegetarischen Ernährung, denn sie liefert gute pflanzliche Eiweiße. Ich persönlich mag sie sehr gerne, da sie auch eine hohe Eisenquelle (ca. 7 mg pro 100 g) hat und total mild & leicht nussig schmeckt!

Spinat voller Vitamine

Ich bin ein großer Fan Spinat auch im Salat zu verwenden und muss ihn nicht immer garkochen. Denn so ist der Spinat reich an Vitamin A, E und C sowie einigen B-Vitaminen. Und nicht zu vergessen, dass Spinat sehr kalorienarm ist und zu 90 Prozent aus Wasser besteht. Noch ein Tipp von mir – wenn ihr Spinat kauft, sollte er relativ zügig verzehrt werden. So nun aber mal zum Rezept!

Salat mit Erdbeeren und Erdnuss-Dressing

Portionen 2 Personen
Autor cleaneater

Zutaten

  • 100-150 g Hirse gekocht
  • 150 g Spinatblätter
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • Erdnüsse
  • Etwas Feta

Für das Dressing:

  • 1 Schalotte
  • Etwas frischen Ingwer
  • 4 EL geröstetes Erdnussöl vomFASS
  • 3 EL Erdbeer Balsam-Essig vomFASS
  • 1 TL Dijon-Senf vomFASS
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Handvoll Minzblätter

Anleitungen

  • Als erstes die Hirse gründlich mit heißen Wasser waschen. Dann in eine Topf geben und die doppelte Menge an Wasser hinzufügen. Salzen und kurz aufkochen lassen. Dann die Hitze herunter stellen und die Hirse für ca. 15-20 Minuten quellen lassen. Abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit können die Spinatblätter und die Erdbeeren gewaschen werden. Erdnüsse zerkleinern und den Feta in Würfel schneiden. Ingwer fein reiben. Minzblätter in feine Streifen schneiden.
  • Für das Dressing Erdnussöl, Erdbeer Balsam-Essig, Dijon-Senf, Ingwer, Minze, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette zusammenrühren.Die Hirse, Spinat und die Erdbeeren auf einen Teller geben.
  • Die Hirse, Spinat und die Erdbeeren auf einen Teller geben. Die Erdnüssen und den Feta darüber verteilen. Das Dressing darüber gießen.
Salat mit Erdbeeren und Erdnuss-Dressing

Unkompliziert & lecker

Dieser Mix aus Hirse, Spinat, Erdbeeren und Erdnüssen gefällt mit richtig gut und das Rezept gehört zu meinen Favoriten in der Erdbeerzeit! Wenn ihr nicht so auf Spinat steht, könnt ihr auch Rucola nehmen. Wenn ihr noch mehr Rezepte mit Erdbeeren ausprobieren möchtet, dann schaut euch doch hier um.

Erdbeer Balsam-Essig

Jedes Jahr sehnsüchtig von unseren Kunden erwartet und auch ihn freue mich immer, wenn er denn dann endlich da ist. Was ich super finde und was den Essig auch so besonders macht, ist das Erdbeerpüree, so ist der Essig etwas dickflüssig und hat ein super intensives Aroma! Probiert ihn unbedingt einmal aus!

Wenn ihr auf der Suche nach weiteren Inspirationen seid, dann schaut doch mal bei mir auf Instagram vorbei. Dort findet ihr ach verschiedene Reels!

Bis bald,

eure Mariyke

 

Ähnliche Beiträge